Spotify, du alte Datenkrake

Spotify hat mir mal wieder einen Jahresrückblick gezaubert – und weil das Jahrzehnt auch bald alle ist sogar noch einen für die 2010er Jahre. Yay! Rainbow, Deep Purple, Black Sabbath, Grateful Dead die Stones, Bowie, Cash und Social Distortion: kann man so lassen, oder?

Veröffentlicht unter fellfresse, Music | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Private Blitzer sind unzulässig

Nicht dass ich es gut heiße, dass Leute zu schnell fahren und damit davonkommen, aber dennoch sind das m.E. gute Nachrichten: Kommunen müssen solche hoheitlichen Aufgaben selbst erledigen und dürfen sie nicht an privat geführte und somit gewinnorientierte Unternehmen outsorcen, sagt das OLG Frankfurt. Wer also in letzter Zeit z.B. im Main-Kinzig-Kreis von einem mobilen Blitzer geblitzt wurde hat gute Chancen, dass das Bußgeldverfahren eingestellt werden muss – und das dürfte dann wohl auch für andere Gemeinden gelten, in denen private Firmen die Verkehrsüberwachung durchführen.

Veröffentlicht unter Politik, Trucking | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

F*ck you, Kurzer

Neulich auf der Autobahnraste. Kurz mal Nazipropaganda weggekratzt.

Veröffentlicht unter Politik, Trucking | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Solidarität mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes!

Das Vorgehen der Bundesregierung gegen die VVN ist in der Tat ein Skandal, genauso wie das Vorgehen gegen attac und campact. Politisch aktiven Vereinen wird die Gemeinnützigkeit entzogen, während die Industrie die Kosten ihrer Lobbyarbeit von der Steuer absetzen kann. Und offenbar ist das erst der Anfang, laut Tagesschau-Informationen plant Finanzminister Scholz eine Reform des Abgabenrechts, so dass Vereinen, die sich »allzu sehr in die Tagespolitik einmischen« Steuervergünstigungen gestrichen werden können.

Dagegen hilft eigentlich nur eins: protestiert, werdet Mitglied, engagiert Euch, bringt Euch ein und stärkt die antifaschistischen Strukturen!

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Rock-’n-Roll-Freitag

Weil heute Freitag ist gibts heute mal was auf die Ohren, und zwar direkt auf beide. Vielleicht mache ich hier sogar ne feste Rubrik draus, mal schauen.

Glenn Hughes ist ja vielleicht dem einen oder anderen ein Begriff. Als Sänger und Bassist unter anderem von Deep Purple, Black Sabbath, Black Country Communion und anderen Bands und Projekten hat er sich ja durchaus einen Namen machen können. Jetzt hat er sich der Hard-Rock-Band The Dead Daisies angeschlossen, gemeinsam wird gerade in Südfrankreich ein neues Album eingespielt – zumindest wenn Hughes nicht auf Solopfaden in der britischen Heimat unterwegs ist.

Als erstes Schmankerl wurde bereits ein Song veröffentlicht: Righteous Days heißt er und macht echt Lust auf mehr. Gibts auch bei Spotify und anderen Streamingdiensten. Das Album soll dann Anfang nächsten Jahres fertig sein. Ick freu mich drauf!

Veröffentlicht unter Music | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Veränderungen?

Eigentlich ist ja alles, was ich hier mache irgendwo eine Veränderung, denn bisher lag diese Seite ja einfach nur brach. Das möchte ich gern etwas ändern. Kostet ja auch Geld hier 😉

Was zu erwarten ist? Vermutlich nicht so viel. Hin und wieder ein Blogeintrag halt. Nichts spektakuläres. Bin ja auch primär mit LKW-fahren beschäftigt. Wer jetzt mehr erwartet hat: Sorry.

Ach ja, automatische Updates. Meine Facebookseite bekommt die jetzt, wenn ich hier etwas poste. Bin ja doch am Ende ne faule Socke.

Sonst noch was? Mal schauen, was mir sonst noch einfällt. Stay tuned 😉

Veröffentlicht unter fellfresse | Schreib einen Kommentar

Zeit für Veränderungen

Hier ändert sich demnächst etwas ein wenig. Vor allem inhaltlich. Das ist aber auch nicht soooo schwer 😉

Veröffentlicht unter fellfresse | Schreib einen Kommentar

Fellfresse. Fellfresse?

Willkommen auf meinem Blog. Hier werde ich in Zukunft das eine oder andere
schreiben – hauptsächlich zu mir, meinem Hund und meinem beruflichen Dasein. Aber dazu eben später mehr. Spätestens im kommenden Jahr gehts hier aber mal so richtig rund. Bis dahin haltet’s einfach mit Meister Yoda: Geduld du musst haben, junger Padawan.

Veröffentlicht unter fellfresse | Schreib einen Kommentar